fbpx
11/02/2022

Sun Ballast steht überall gut

Da unsere Ballastelemente nicht befestigt werden müssen, bieten sie auf jedem Untergrund einen Vorteil.

 

„Wo man ihn hinstellt, bleibt er stehen“, heißt es in einem Sprichwort über jemanden, der sich allem anpasst und nie Probleme bereitet. Wenn man das vom Menschen auf die Ballastelemente überträgt, passt dieses Sprichwort sehr gut zur Vielseitigkeit der Produkte von Sun Ballast.

Aber beginnen wir am Anfang.

Vor der Installation einer Photovoltaikanlage auf einem Flachdach ist es wichtig, die Besonderheiten der Oberfläche zu bewerten: Jede Art von Dach hat in der Tat sehr spezifische Eigenschaften, die man zum Vorteil nutzen kann, um den endgültigen Ertrag der Anlage zu verbessern.

Und genau hier sticht der Faktor Sun Ballast sofort hervor. Da unsere Ballastelemente nicht auf dem Dach, auf dem sie verlegt werden, befestigt werden müssen, eignen sie sich besonders gut für die Installation nicht nur auf klassischen Betondächern, sondern auch auf anderen Oberflächen.

 

Photovoltaikanlage auf dem Gründach

 

Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass Photovoltaikanlagen den Pflanzen auf einem Gründach schaden, weil man glaubt, dass der durch die Module verursachte Schatten das Wachstum und die Gesundheit der Pflanzen beeinträchtigt.

Dies ist absolut nicht der Fall.

Die Paneele schützen die Pflanzen nicht nur vor der direkten Sonneneinstrahlung in den heißen Sommertagen, sondern wirken auch als Schutzbarriere bei potenziell schädlichen Wetterereignissen.

 

Einer der wichtigsten Vorteile ist der Ertrag der Paneele. Mehrere Studien haben gezeigt, dass die Kombination von Gründächern und Photovoltaikanlagen die Produktivität der letzteren deutlich erhöht. Die Produktivitätssteigerung ist auf die Fähigkeit der Dachbegrünung zurückzuführen, die Temperatur des Daches niedriger zu halten, was der Energieerzeugung der Module zugutekommt.

 

Aber auch auf dieser Fläche macht die Wahl von Sun Ballast einen Unterschied.

PROBLEM: Die Installation auf Gründächern ist nicht unproblematisch, denn bei vielen Systemen muss der Boden perfekt nivelliert werden, bevor mit der Installation begonnen werden kann.

LÖSUNG: Mit Sun Ballast kann das System auch auf einem nicht perfekt ebenen Boden extrem stabil verlegt werden.

 

Photovoltaikanlage auf Kies

 

Kies ist ein hervorragendes Mittel, um das Dach vor UV-Strahlen und eindringendem Wasser zu schützen, weshalb er auf vielen Gebäuden in unseren Städten zu finden ist.

 

PROBLEM: Kies könnte jedoch die Installation von Photovoltaikanlagen arbeitsintensiver und zeitaufwendiger machen.

 

LÖSUNG: Was für die meisten Systeme gilt, trifft auf die Befestigungssystem von Sun Ballast nicht zu.

Bei unseren Ballastelementen kann man nämlich zwischen zwei verschiedenen Installationsmethoden wählen:

 

– Die erste sieht vor, dass der Kies zur Seite geräumt wird, um die Verlegung der Strukturen zu ermöglichen, und dann wieder aufgeschüttet. Diese Methode ist zwar zeitaufwendiger als die folgende, ermöglicht aber eine höhere Stabilität des Systems.

 

– Bei dieser Methode erfolgt die Dachmontage direkt auf dem Kies, so dass die Arbeit einfacher und schneller vonstattengeht und die Stabilität der gesamten Solaranlage nicht beeinträchtigt wird.

 

Die Entscheidung für die erste oder zweite Methode hängt natürlich von den Anforderungen des Kunden und der Anlage ab.

Photovoltaikanlage auf Dachbahn

 

Mit Dachbahnen belegte Flächen sind nicht nur ein ideales Mittel, um das Dach zu schützen, auf dem die Paneele verlegt werden, sondern auch, um das Verrutschen der Befestigungssysteme bei einer leichten Dachneigung zu vermeiden.

 

PROBLEM: Bei ebenen Flächen, die mit Dachbahnen belegt sind, muss man der Befestigung der Module auf der Oberfläche größte Sorgfalt widmen: Der Mantel darf nicht durch Befestigungslöcher beschädigt werden, um seine abdichtenden Eigenschaften nicht zu beeinträchtigen.

 

LÖSUNG: Das Befestigungssystem Sun Ballast garantiert dank seiner Doppelfunktion als Befestigungssystem und Ballast maximale Windbeständigkeit, ohne den Dachmantel zu beschädigen. Aus diesem Grund sind die Montagesysteme von Sun Ballast, die nicht auf dem Dach befestigt werden müssen, die beste Wahl auch auf dieser Oberfläche.

 

Photovoltaikanlage auf Freiflächen

 

Auf dem Boden realisierte Anlagen können die gleichen Vorteile wie Anlagen auf einem Gründach bieten, d.h. mehr Vorteile sowohl für die Produktivität der Anlage als auch für das Ökosystem.

 

Anders als bei der Dachbegrünung stellt in diesem Fall das Gewicht der Struktur, die die Paneele trägt, keine Einschränkung für die Montage dar.

 

Die Vielseitigkeit der Ballastelemente von Sun Ballast

 

Wie wir gezeigt haben, sind die Ballastelemente von Sun Ballast dank ihrer extremen Vielseitigkeit die ideale Wahl für alle Arten von Oberflächen. Da die Installation keinerlei Befestigung erfordert, ist sie einfach und schnell umzusetzen und beeinträchtigt darüber hinaus die Oberfläche in keiner Weise.

 

Bevor die technische Abteilung von Sun Ballast die Eigenschaften des Daches, auf dem die Solarmodule angebracht werden sollen, sorgfältig bewerten kann, müssen einige Faktoren berücksichtigt werden, um sich bei der Auswahl der am besten geeigneten Struktur besser orientieren zu können.

Zu den Eigenschaften des Daches, die sich auf die Umsetzung der Anlage auswirken, gehören zum Beispiel die Stärke des Bodens auf einem Gründach oder die Belastung des Daches durch die Verwendung von Kies.

Diese Art von Berechnungen und Bewertungen ermöglichen es uns, für jeden Kunden und jede Anlage einen maßgeschneiderten Service zu bieten.

Für den Rest sorgt die Vielseitigkeit unserer Ballastelemente, ein entscheidender Wettbewerbsvorteil, der sie für alle Oberflächen geeignet macht.

Fordern Sie jetzt a

Benutzerdefiniertes Angebot

FÜLLEN SIE DAS FORMULAR AUS

Brauchen Sie

TECHNISCHE UNTERSTÜTZUNG?

KONTAKTIEREN SIE UNS JETZT