Ballast und Solarmodule für Flachdächer

Ballast 10°

Ballast 10°

Das Befestigungssystem Ballast 10° der Produktreihe Sun Ballast® besteht aus unbewehrten Betonkeilen, die eine Neigung von 10° erlauben. Es wiegt 53 kg und entspricht der Expositionsklasse XC4 sowie der Widerstandsklasse C32/40.


 
Anwendung Jede Art von Flachdach mit einer Neigung von max. 5°; auf dem Boden und auf mit Inertmaterial oder Bodenbelag geebnetem Untergrund
Neigung der Module 10° Anzahl pro Palette 12
Gewicht des Ballastelements 53 kg Abmessungen der Palette 130cm x 90cm h = 50cm
Abstand zwischen den Modulen Von 60cm bis 100cm Gesamtgewicht der Palette 636 kg
Ausrichtung des PV-Moduls horizontal, vertikal Abmessung des PV-Moduldesigns 165cm x 99,2cm

Produktdatenblatt herunterladen!

Immagini tecniche 10°

Ballast 10°

Wie sich bei Windkanaltests mit dem System Sun Ballast® mit Windschutzverkleidung zeigte, kann die Stabilität auch bei Windgeschwindigkeiten über 150 km/h gewährleistet werden (Test an einem einzelnen Modul durchgeführt), das heißt, die Belastung (kg/m²) für die Dachabdeckung ist geringer. Einfache und schnelle Installation und reduzierte Transportkosten. Eine höhere Windlastbeständigkeit kann für die gesamte Produktreihe Sun Ballast® durch die Verwendung von Verbindungsstangen, Ballastelemente und zusätzliche Gewichte erreicht werden.
 
Es fungiert sowohl als Träger als auch als Ballast für die Solarmodule. Während der Installation wird eine Polyethylen-Matte trocken zwischen Träger und Dachabdeckung verlegt.
 
Die PV-Module werden mithilfe einer abschließenden und/oder zentralen Klammer mit M8-Schrauben an den im Beton eingegossenen M8-Muttern des Trägers verschraubt. Die Module können horizontal oder vertikal ausgerichtet werden.
 

Immagini tecniche 10°